Osteromelett
Einfach
6 Pers.
Zutaten:
Kontext

In der Fastenzeit werden weder Fleisch noch Eier gegessen, also ist der Karsamstag DER Tag für ein Omelett. Dabei handelt es sich um eine Tradition, die im ganzen Departement anzutreffen ist .

Zubereitung:
1. Als Erstes die Artischocken in der Kasserolle leicht pochieren. Dann die Wurst (nicht zu stark, sonst wird sie hart), den Schweinebauch und die Blutwurst kochen.
2. Nachdem alle Zutaten pochiert wurden, alles vermischen.
3. Die aufgeschlagenen Eier mit Knoblauch und Petersilie würzen. Kein Salz, nur Pfeffer hinzufügen. Die Eier auf die mit der Wurst vermischten Artischocken gießen und fertig kochen (nach Belieben weich oder weniger weich), dann servieren.